Umweltfilmtage: „Der Junge und die Wildgänse“

Saal des Gasthofs Goldener Hirsch Obergünzburg Marktplatz 4, Obergünzburg

Eigentlich hat der 14-jährige Thomas keine Lust auf Ferien bei seinem Vater in Süd­frank­reich. Doch dann interessiert er sich für dessen Arbeit mit Wildgänsen und lernt, mit einem Ultraleichtflugzeug zu fliegen. Sie fahren nach Norwegen, wo die Gänse ihr neues Zuhause und eine neue Flugroute ins Winterquartier kennenlernen sollen. Als das Projekt zu scheitern droht, trifft Thomas eine mutige und gefährliche Ent­scheidung. Allein macht er sich mit dem Leicht­flugzeug und den Gänsen auf den Weg in den Süden.

Umweltfilmtage: „Unsere große kleine Farm“

Saal des Gasthofs Goldener Hirsch Obergünzburg Marktplatz 4, Obergünzburg

Umweltfilmtage: John und Molly Chester geben ihr geregeltes Leben in Los Angeles auf, um sich ihren Traum von der eigenen Farm zu erfüllen. Ihr neues Zuhause wird die „Apricot Lane Farm“, ein 80 Hektar großes ausgebranntes Land, das die beiden mit Hilfe vieler Unter­stützer:innen in jahrelanger, mühevoller Arbeit zu einem kleinen Paradies umgestalten.

Umweltfilmtage: „Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen“

Saal des Gasthofs Goldener Hirsch Obergünzburg Marktplatz 4, Obergünzburg

Umweltfilmtage: Eine Gruppe junger Menschen, darunter die Schauspielerin Mélanie Laurent, besuchen zahlreiche Projekte und Organisationen in zehn verschiedenen Ländern, in denen heute schon versucht wird, nachhaltiges Wirtschaften und Leben zu verwirklichen. Wissenschaftler:innen und Aktivist:innen stellen ihre Ideen für die Bereiche Klimaschutz, Energie, Landwirtschaft und Wirtschaftsordnung vor. Angelegt haben die Filmemacher:innen ihren hoffnungsvollen Film als „Road Movie“.

Umweltfilmtage: „Unser Boden – unser Erbe“

Saal des Gasthofs Goldener Hirsch Obergünzburg Marktplatz 4, Obergünzburg

Umweltfilmtage: Der Dokumentarfilm zeigt, wie wichtig und zugleich bedroht unsere Lebens­grundlage, der Boden ist. Regisseur Marc Uhlig vermittelt eindringlich, warum diese kostbare Ressource unsere größte Wertschätzung verdient. Alle können zum Erhalt der Bodenfrucht­barkeit beitragen – ob als Landwirt:in, Gärtner:in oder Konsument:in. Expert:innen wie TV-Köchin Sarah Wiener und Politiker Ernst Ulrich von Weizsäcker geben dazu wertvolle Denkanstöße.

Veranstalter sind die jeweiligen Betriebe selbst. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den Veranstaltungen direkt an die Betriebe.

Partnerinnen und Partner der Klima-Aktionswoche Ostallgäu

Unterstützt durch