Pflanzaktion

Ortsverbindung Schwäbishofen Schwäbishofen

Entlang der kleinen Ortsverbindungsstraße von Schwäbishofen (Gde. Germaringen) nach Eurishofen soll eine Allee und ein Feldgehölz gepflanzt werden. Der BUND Naturschutz arbeitet hier mit dem Germaringer Jugendrat zusammen. Mit dieser Aktion soll das Bewusstsein der Jugendlichen für die Auswirkungen des Klimawandels und geeignete Maßnahmen dagegen geweckt werden. Ruhebänke, Nisthilfen und Infotafeln entlang dieses beliebten Rad-und Spazierwegs ergänzen diese Aktion.

Müllsammelaktion im Stadtgebiet Kaufbeurens

Kaufbeuren Kaufbeuren

Gemeinsam mit Euch und Ihnen wollen wir das Stadtgebiet Kaufbeurens und insbesondere die Natur von Müll befreien. Daher rufen wir in Kooperation mit der Stadt Kaufbeuren alle Interessierten sowie auch Vereine und Schulen dazu auf, sich bei der Aktion zu beteiligen und unserer Natur und den Tieren einen Dienst zu tun.

Klimadetektive

Beratungsstelle Energieeffizienz und Nachhaltigkeit der ByAK Waisenhausstraße 4, München

Ziel des Projekts "Klimadetektive", ist es, den Nachwuchs für das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz in Gebäuden zu sensibilisieren. Gemeinsam mit Architekt:innen und Energieberater:innen erschließen sich Gruppen oder Schulklassen die Grundlagen des klimagerechten und nachhaltigen Bauens und überprüfen das eigene Nutzungsverhalten.

Klima-Jugendrunde

Beratungsstelle Energieeffizienz und Nachhaltigkeit der ByAK Waisenhausstraße 4, München

"Wo geht´s lang" beim nachhaltigen Planen und Bauen, bei Klima-, Ressourcen- und Artenschutz in der Baubranche und wie kann die Art des zukünftigen Zusammenlebens in Gebäuden und in Siedlungsstrukturen aussehen?
Mit einem Diskussionsforum, Impulsvortrag und in Workshop-Runden befassen sich Jugendliche und junge Erwachsene mit (städte-)baulichem Klimaschutz und Klimaanpassung sowie zukunftsfähigem Bauen.

Beispielhafte Bauten vor Ort

Beratungsstelle Energieeffizienz und Nachhaltigkeit der ByAK Waisenhausstraße 4, München

Wie sieht energieeffiziente und nachhaltige Architektur aus? Sie dürfen sich bei Projektbesichtigungen in Ihrer Region davon überzeugen, dass die Ansprüche an Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit, Energieeffizienz und Baukultur realisiert werden können. Kommen Sie ins Gespräch mit den Bauherr:innen und Architekt:innen.

Bestellmöglichkeit Veggiebag

AOK Kaufbeuren-Ostallgäu Josef-Landes-Str. 32, Kaufbeuren

Haben Sie auch keine Lust mehr auf Plastiktüten?
Dann bestellen Sie sich kostenfrei unseren AOK-Veggiebag. Der handliche Obst- & Gemüsebeutel hat in jeder Tasche Platz und ist waschbar.

Entfällt: „Gemeinsam besser MACHEN-Box“ – Tour durch Bayerisch-Schwaben

„Wie nachhaltig lebe ich?“ Wer das wissen will, bekommt die Antwort in der "Gemeinsam besser MACHEN“-Box. Geboten werden außerdem eine ganze Menge Tipps und Informationen, um das eigene Leben ganz einfach nachhaltiger zu gestalten. Die "Gemeinsam besser MACHEN“-Box tourt durch Bayerisch-Schwaben und ist Teil der Klimawoche Ostallgäu.

DAV-Online-Ausstellung „KLIMAwandel klimaSCHUTZ“

Deutscher Alpenverein Sektion Kaufbeuren-Gablonz Trettachweg 9, 87600

KLIMAwandel klimaSCHUTZ - eine Ausstellung des DAV. Wie wirkt sich der Klimawandel auf den Alpenraum aus? Womit müssen wir in Zukunft rechnen? Und was können wir tun?

Ausstellung „Glänzende Aussichten“

Haus der Begegnung Berliner Str. 50, Buchloe

In 99 Karikaturen zu Themen wie Lebensstil, Konsum, Klimawandel und Gerechtigkeit wagen 40 Karikaturistinnen und Karikaturisten einen überraschend anderen Blick auf die Herausforderungen unserer Zeit.
Auf witzige, verblüffende und manchmal auch erschreckende Weise regen sie zum Nachdenken an über die Abgründe unseres individuellen Verhaltens, aber auch über die großen weltpolitischen Zusammenhänge.

Geschichte und Geschichten vom Moor

filmburg - das Theaterkino Gschwenderstraße 7, Marktoberdorf

Ein heiterer, informativer Abend mit einer illustren Runde aus Biolog:innen, Künstler:innen, Heimatforscher:innen und Moorexpert:innen sowie historischen Foto-Impressionen als Diashow auf großer Leinwand. Live auf der filmburg-Bühne.

EUR 5

CleanUp in Kaufbeuren

Höfelmayrkapelle Augsbuger Straße, Kaufbeuren

Mitmachaktion: Wir treffen uns an der Höfelmayerkapelle in Kaufbeuren und reinigen in Zusammenarbeit mit dem Kaufbeurer Stadtförster ein besonders betroffenes Waldstück von dem dort vorhandenen Müll.

Bio-Herbstmarkt

Marktplatz Marktoberdorf Marktplatz, Marktoberdorf

Auf dem Bio-Herbstmarkt bieten Bio-Landwirt:innen ihre selbsterzeugten Waren an. Es gibt Kartoffeln, Gemüse (auch zum Einlagern), Getreide, Käse und Wurst, Kosmetik, Hanfprodukte, Backwaren, Türkränze, Kräutersalz, Aroniaprodukte uvm. Alle Produkte stammen aus ökologischem Anbau der Region.

Infostand auf dem Bauernmarkt

Bauernmarkt Buchloe Immleplatz, Buchloe

Die evangelische Landeskirche hat ein Umweltmanagementsystem mit dem Namen "Grüner Gockel". Es wird allen Kirchengemeinden empfohlen, dieses System einzuführen. Die Kirchengemeinde Buchloe hat 2020 beschlossen, dieses Umweltmanagementsystem in der Kirchengemeinde Buchloe einzuführen.
Bei der geplanten Ausstellung wird über das Umweltmanagement allgemein informiert und der aktuelle Stand in Buchloe präsentiert.

Fokus Moorschutz – ein Blick in die Arbeit der Allgäuer Moorallianz

Wanderparkplatz Schmuttertal Stötten am Auerberg

Erleben Sie Moor hautnah unter fachlicher Expertise. Tauchen Sie ein in einen der faszinierendsten Naturräume der Welt und lassen Sie sich vor Ort die ökologische Bedeutung der Moore für den Klima- und Artenschutz veranschaulichen.

Dieser Nachmittag steckt voller Energie – genauso wie unsere Firma!

Epple GmbH Hammerschmiede 14, Wald

Bei unseren geplanten Aktionen, wie Betriebsführung oder Vortrag zu verschiedenen Energiethemen, erhalten Sie spannende Einblicke und viele Informationen rund um das Thema energieeffiziente Haustechnik. In unserer technischen Ausstellung können Sie zudem Haustechnik live erleben. Wir bieten die Gewerke Solar, Heizung, Elektro und Bad unter einem Dach an!

Ökologischen Fußabdruck berechnen

Walderlebniszentrum Füssen-Ziegelwies Tiroler Straße 10, Füssen

Täglich können Besucher:innen bei uns ihren ökologischen Fußabdruck berechnen. Wie wirken sich Lebensstil und Ernährungsweise auf die Größe der ökologischen "Fußspur" aus?

Kraftwerksführung im Wasserkraftwerk Hirschzell der VWEW-energie

Wasserkraftwerk Hirschzell Bärenseestraße 68, Kaufbeuren

VWEW-energie setzt als regionaler Energieversorger mit seinen Wasserkraftwerken auf eine nachhaltige Stromerzeugung. Wie ein Wasserkraftwerk funktioniert und wie dort Strom erzeugt wird, stellt VWEW-energie im Rahmen einer Kraftwerksführung im Wasserkraftwerk Hirschzell vor.

Filmvorführung: Papillon – Der Schmetterling

filmburg - das Theaterkino Gschwenderstraße 7, Marktoberdorf

Julien, ein älterer Mann und leidenschaftlicher Schmetterlingssammler, möchte noch eine Isabelle, einen seltenen Nachtfalter von großer Schönheit, fangen. Er plant daher eine Reise. Ohne sein Wissen hat sich das vernachlässigte Nachbarskind Elsa in sein Auto geschmuggelt. Julien versucht vergeblich, Elsas Mutter zu erreichen. Im Laufe der Reise verstehen sich Julien und Elsa immer besser. Elsas Mutter hat inzwischen die Polizei verständigt, da sie glaubt, ihre Tochter sei entführt worden.

EUR 8

Besichtigung Windkraftanlage & Vorstellung des Fichtenholzhauses von Klaus Aichele

Holzhaus Klaus Aichele Hauptstraße 38, Ebersbach

Besichtigung der Windkraftanlage südwestlich von Ebersbach. Die Anlage besteht seit über 20 Jahren, Matthäus Wölfle als Besitzer und Betreiber berichtet über seine Erfahrungen und Pläne mit den Windrädern.
Im Anschluss stellt Klaus Aichele sein Holzhaus aus Fichtenbrettern in Ebersbach, Hauptstr. 38 vor.

Umweltfilmtage: „Der Junge und die Wildgänse“

Saal des Gasthofs Goldener Hirsch Obergünzburg Marktplatz 4, Obergünzburg

Eigentlich hat der 14-jährige Thomas keine Lust auf Ferien bei seinem Vater in Süd­frank­reich. Doch dann interessiert er sich für dessen Arbeit mit Wildgänsen und lernt, mit einem Ultraleichtflugzeug zu fliegen. Sie fahren nach Norwegen, wo die Gänse ihr neues Zuhause und eine neue Flugroute ins Winterquartier kennenlernen sollen. Als das Projekt zu scheitern droht, trifft Thomas eine mutige und gefährliche Ent­scheidung. Allein macht er sich mit dem Leicht­flugzeug und den Gänsen auf den Weg in den Süden.

Theatervorstellung „Bienen“

Kulturwerkstatt Ganghofer Str. 6, Kaufbeuren

In ihrem neu erworbenen Schrebergarten möchte Balbina von Sonnentau ihren Bienen ein neues Zuhause geben.
Doch sie hat nicht mit Frau Wiesel gerechnet, der 1. Vorsitzenden des Gartenvereins CONCORDIA-WIESEN-FRIEDEN.
Sie versucht, Balbina samt ihrer Bienen zu vergraulen. Ob ihr das gelingt ...?

EUR10

Filmvorführung: Magie der Moore

filmburg - das Theaterkino Gschwenderstraße 7, Marktoberdorf

Der Dokumentarfilm zeigt das Naturwunder der Moorlandschaften, das sich im Wechsel der Tages- und Jahreszeiten verändert und entfaltet. Moore, geheimnisvolle Orte am Übergang zwischen Wasser und Erde, Schauplätze schauriger Mythen und Legenden, besitzen eine ganz besondere, reiche Fauna und Flora. Sie dienen unterschiedlichen, teils seltenen Tierarten als Lebensraum und sind Heimat seltener Pflanzenarten. Der Film fängt die vielfältige Pracht dieser einzigartigen Biotope ein.

EUR 8

Filmvorführung: „Der wilde Wald“

filmburg - das Theaterkino Gschwenderstraße 7, Marktoberdorf

"Natur Natur sein lassen" lautet die Philosophie des Nationalparks Bayerischer Wald. Trotz eines massiven Widerstands ist diese Vision zu einem bahnbrechenden Vorzeigeprojekt geworden. Weil der Mensch nicht in die Natur eingreift, wächst aus den einstigen Wirtschaftswäldern ein Urwald heran, ein einzigartiges Ökosystem und ein Refugium der Artenvielfalt.

EUR 8

Energie-Konzept und Umsetzung im Bio-Hotel Eggensberger

Bio-Hotel Eggensberger Enzensbergstraße 5, Füssen - Hopfen am See

Bei der Führung werden die Anlagen gezeigt und erklärt; insbesondere auch das Energie-Management, die Energie-Speicheranlage und das Sonnenstrom-Konzept mit E-Mobilität. Parallel findet eine Führung durch den Garten-SPA-Wellness-Bereich statt.

Ökologischen Fußabdruck berechnen

Walderlebniszentrum Füssen-Ziegelwies Tiroler Straße 10, Füssen

Täglich können Besucher:innen bei uns ihren ökologischen Fußabdruck berechnen. Wie wirken sich Lebensstil und Ernährungsweise auf die Größe der ökologischen "Fußspur" aus?

Kraftwerksführung im Wasserkraftwerk Hirschzell der VWEW-energie

Wasserkraftwerk Hirschzell Bärenseestraße 68, Kaufbeuren

VWEW-energie setzt als regionaler Energieversorger mit seinen Wasserkraftwerken auf eine nachhaltige Stromerzeugung. Wie ein Wasserkraftwerk funktioniert und wie dort Strom erzeugt wird, stellt VWEW-energie im Rahmen einer Kraftwerksführung im Wasserkraftwerk Hirschzell vor.

Bio-Brunch-Buffet

Bio-Hotel Eggensberger Enzensbergstraße 5, Füssen - Hopfen am See

Das Gastronomie-Team des Bio-Hotels Eggensberger verwöhnt mit 100% zertifizierter Bio-Küche (seit 2003 das erste Biohotel im Allgäu/Bioland-Gastro-Partner GOLD) und frischen Produkten vom Eggensberger Bioland-Bauernhof.

EUR 35

Sonntags-Waldspaziergang mit dem Förster

Wanderparkplatz am Schanzgraben

Sonntagswaldspaziergang mit dem Förster auf einem Rundweg zur Erforschung der örtlichen Klimaschäden und Pflanzaktionen mit zukunftsfähigen und klimatoleranten Baumarten. Die Förster beantworten Ihre Fragen zum Wald, erklären die biologischen Zusammenhänge und dynamischen Entwicklung der Waldbäume.

Theater: Die Moorgaukler – ein natürlicher Krimi

filmburg - das Theaterkino Gschwenderstraße 7, Marktoberdorf

Grundlage für das Theaterstück bildet ein Bayerischer Ureinwohner der Tierwelt: Der Wiesenknopf- Ameisenbläuling. Dieser Schmetterling bewohnt Streuwiesen in den Ostallgäuer Mooren und führt ein höchst interessantes Leben: Aus dem Ei gekrochen stellt sich „Räupli“ tot und lässt sich von Ameisen in deren Nest tragen. Dort produziert er das Sekret „feinstes Raupovin“, mit denen er die Ameisen ver-führt und gefügig macht. Sie trinken es in Mengen, werden beschwipst und high. Diesen Zustand nutzt „Räupli“ aus und wird zum Übeltäter. Erst im Frühjahr, als „Räupli“ fluchtartig seine Wirtsleute verlässt, bemerken die Ameisen, wem sie auf den Leim gegangen sind. Sie verfolgen die Raupe, aber diese hat sich schon verpuppt...

EUR 5

Theatervorstellung „Bienen“

Kulturwerkstatt Ganghofer Str. 6, Kaufbeuren

In ihrem neu erworbenen Schrebergarten möchte Balbina von Sonnentau ihren Bienen ein neues Zuhause geben.
Doch sie hat nicht mit Frau Wiesel gerechnet, der 1. Vorsitzenden des Gartenvereins CONCORDIA-WIESEN-FRIEDEN.
Sie versucht, Balbina samt ihrer Bienen zu vergraulen. Ob ihr das gelingt ...?

EUR10

Gottesdienst zum Thema Schöpfung

Kirche Zu den Acht Seligkeiten Birkstraße 18, Füssen

Zum Ende der Klima-Aktionswoche lädt die Pfarreiengemeinschaft Füssen zu einem Gottesdienst in der Pfarrkirche "Zu den Acht Seligkeiten" ein.

Filmvorführung: Magie der Moore

filmburg - das Theaterkino Gschwenderstraße 7, Marktoberdorf

Der Dokumentarfilm zeigt das Naturwunder der Moorlandschaften, das sich im Wechsel der Tages- und Jahreszeiten verändert und entfaltet. Moore, geheimnisvolle Orte am Übergang zwischen Wasser und Erde, Schauplätze schauriger Mythen und Legenden, besitzen eine ganz besondere, reiche Fauna und Flora. Sie dienen unterschiedlichen, teils seltenen Tierarten als Lebensraum und sind Heimat seltener Pflanzenarten. Der Film fängt die vielfältige Pracht dieser einzigartigen Biotope ein.

EUR 8

Geführte Radtour der AGENDA Radgruppe Marktoberdorf

Hallenbad Marktoberdorf Bahnhofstraße 42, Marktoberdorf

Die Agenda-Radgruppe Marktoberdorf trifft sich jeden Donnerstag um 09.00 Uhr am Hallenbad in Marktoberdorf zu einer geführten Radtour. Wir radeln ca. 60 bis 80 km meist auf geteerten oder geschotterten Rad- und Wirtschaftswegen durch das hüglige Ostallgäu und angrenzende Gebiete. Alle sind herzlich eingeladen mitzuradeln - gerne auch mit dem E-Bike.

Geführte Radtour der AGENDA Radgruppe Marktoberdorf

Hallenbad Marktoberdorf Bahnhofstraße 42, Marktoberdorf

Die Agenda-Radgruppe Marktoberdorf trifft sich jeden Donnerstag um 09.00 Uhr am Hallenbad in Marktoberdorf zu einer geführten Radtour. Wir radeln ca. 60 bis 80 km meist auf geteerten oder geschotterten Rad- und Wirtschaftswegen durch das hüglige Ostallgäu und angrenzende Gebiete. Alle sind herzlich eingeladen mitzuradeln - gerne auch mit dem E-Bike.

Lesung und Musik

Heimatmuseum Buchloe Rathausplatz 9, Buchloe

Lesung und Musik mit den Thalhofener Klarinettenmusiker:innen und den Wörmanns. Gelesen wird aus dem Buch: "Wald, Wort, Bild", geschrieben von Bayerische Staatsforsten. Die Teilnehmer:innen erfahren schöne Texte und Lyrik aus dem Buch "Wald, Wort, Bild" und Gedanken zum Thema Klima in einer musikalischen Umrahmung im historischen Gebäude des Heimatmuseums Buchloe.

Lesung und Musik

Heimatmuseum Buchloe Rathausplatz 9, Buchloe

Lesung und Musik mit den Thalhofener Klarinettenmusiker:innen und den Wörmanns. Gelesen wird aus dem Buch: "Wald, Wort, Bild", geschrieben von Bayerische Staatsforsten. Die Teilnehmer:innen erfahren schöne Texte und Lyrik aus dem Buch "Wald, Wort, Bild" und Gedanken zum Thema Klima in einer musikalischen Umrahmung im historischen Gebäude des Heimatmuseums Buchloe.

Veranstalter sind die jeweiligen Betriebe selbst. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den Veranstaltungen direkt an die Betriebe.

Partnerinnen und Partner der Klima-Aktionswoche Ostallgäu

Unterstützt durch